Geschichte

Geschichte

Seit 2014 gibt es den Baum der Herzenswünsche in den Höfen am Brühl​
Das Anliegen

Das Hilfswerk des Lions Club Leipzig Cosmopolitan e. V. organisiert seit 2010 die karitative Veranstaltung „Baum der Herzenswünsche“. Dabei werden Spenden gesammelt, um Kinder aus betreutem Wohnen, Waisenhäusern und Tageseinrichtungen einen Weihnachtswunsch zu erfüllen. Bisher fand die Veranstaltung immer an einem Dezember Samstag in den Höfen am Brühl statt.

Der Ablauf unserer Liveaktion 2014 bis 2019

Die Vorbereitungen wurden bereits Monate vor dem Liveevent gestartet.
Zunächst wurde eine Liste mit Weihnachtsgeschenken im Wert von 5€ – 40€ erstellt. Mit dieser Liste haben die Betreuer  ein Geschenk pro Kind ausgewählt. Daraufhin wurden die Geschenke gekauft und als Geschenk verpackt. Diese Geschenke lagen dann am Tag der Veranstaltung unter einem Großen Weihnachtsbaum, dem Baum der Herzenswünsche.
Diese Geschenke konnten nun von Passanten mittels einer Spende bezahlt werden. So haben die kleinen Ihren Weihnachtswunscht erfüllt bekommen.
Direkter kann man Kinder, die einen schweren Start in Ihr Leben haben, nicht unterstützen.

Unsere Helfer und Unterstützer

In den letzten Jahren wurden wir immer wieder von verschiedensten Helfern unterstützt.
Dazu gehörten auch diverse bekannte Namen, die so wie alle anderen bei diesem Projekt ein Ehrenamt übernommen haben.

2019

Schirmherr

Peter Escher

Moderation

Peter Escher | Frank Schuffenhauer

Musik

Jasmin Graf | Gospel Changes e.V.
2018

Schirmherr

Peter Escher

Moderation

Peter Escher | Frank Schuffenhauer

Musik

Maria Röder | Gospel Changes e.V. | Momentum Rockband
2017

Schirmherr

Handballer des SC DHFK

Moderation

Dieter Bellmann | Frank Schuffenhauer
2016

Schirmherr

Wolf Dietrich Freiherr Speck von Sternburg

Moderation

Dieter Bellmann | Frank Schuffenhauer
2015

Schirmherr

Oberbürgermeister Hinrich Lehmann Grube

Moderation

Dieter Bellmann | Frank Schuffenhauer
2014

Schirmherr

Sozialbürgermeister Prof. Dr. Thomas Fabian

Moderation

Dieter Bellmann | Frank Schuffenhauer